Johannes Bircher lic. phil I                                                                                                                                                                                                                              Eidgenössisch anerkannter Psychotherapeut                                                                                                   Fachpsychologe für Psychotherapie FSP

Ausbildung:

 Nach dem Studium der Psychologie an der Universität /1975 - 1982; Abschluss mit dem Lizentiat)
-
Aus- und Fortbildung in verschiedenen Therapieverfahren: ich habe dabei Werkzeuge aus verschiednen Bereichen erworben, die ich Ihnen in unserer Zusammenarbeit vorschlagen kann,

  • Gesprächspsychotherapie
  • Verhaltenstherapie
  • Kinderpsychotherapie
  • Hypnotherapie (MEG (Milton Erickson Gesellschaft Deutschland)
  • Systematische  Therapie
  • Lösungsorientierte Therapie
  • Gruppenarbeit
  • Supervision
  • Kurse in Gestalttherapie (nach Fritz Perls) , 
  • narrative Therapie (Michael White)
  • Fortbildung zu psychotherapeutischen Themen: unter andemen Selbstverletzung, sexueller Missbrauch, Trauma, Essstörungen, Körperarbeit und zu verschiedenen Themen der Schulpsychologie: Hochbegabung, Gewalt, Mobbing, TeilleistungsschwächenAD(H)S, , u.a. m.
  • Kontinierliche Weiterbildung (dazu gehören die Lektüre von Fachliteratur, der Besuch von Fortbildungskursen, fachlicher Austausch mit Kollegen z.B. in der Fallsupervition u.a.m) gehört zu meinen Pflichten zur Sicherung der Qualität meiner Arbeit.

Berufliche Erfahrung

Als Vater von mittlerweile 2 Erwachsenen Kindern habe ich über die Theorie hinaus erfahren und lernen dürfen / müssen, was es heisst, 24 Stunden im Tag und dies 365 Tage im Jahr für Kinder da zu sein, für sie zu sorgen, ihnen Entwicklungsräume bereit zu stellen. Ich weiss um die Sorgen der Eltern,  die manchmal sehr belastend sein können; ich geniesse auch die Freude und Bereicherung, die die Kinder in mein Leben gebracht haben.

Als Lehrer für blinde und sehbehinderte Kinder haben mir Kinder beigebracht, wie sie mit Einschränkungen umgehen und ein spannendes, reiches Leben führen können.

Seit 1980 arbeite ich in privater psychotherapeutischer Praxis mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Von 1986 - 2006 war ich als Psychotherapeut für Kinder und Jugendliche an einem schulpsychologischen Dienst im Kanton Zürich tätig.

4 Jahre leitete ich Väterprojekt im Jugendsekretariat Uster: "Wie kann Mann Beruf, Familie, Partnerschaft und eigene Entwicklung unter einen Hut bringen." Vater -  Kind - Zmorge; Sommerlager für Väter und ihre Kinder. Mitarbeit an einem Film über "moderne Männer".....

In der Elternbildung gab ich Kurse für Erziehungs- und Familienfragen:  z.b. zum Thema "Trotzen"; "ein Paar bleiben"; "Vater sein: wie bringe ich Familie, Beruf und Partnerschaft unter einen Hut?"

Fortbildung für Lehrkräfte zu den Themen Lernen / Gewalt .....

Ausbildner und Supervisor für angehende (Kinder-) PsychologInnen und PsychotherapeutInnen / PsychiaterInnen. 

Ich bin als Fachpsychologe für Psychotherapie FSP
eidgenössich anerkannter Psychotherapeut.

Nach dem Studium in Psychologie an der Universität Zürich habe ich mich verschiedenen Therapieverfahren ausgebildet und entsprechende Zertifikate der Fachgesellschaften erworben.

Als Mitglied der Berufsverbände FSP (Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen) und des Züpp (Zürcher Psychologinnen und Psychologen) verpflichte ich mich zur Einhaltung der Berufsordnung - dazu gehört unter anderem auch die Wahrung der Schweigepflicht -, die Beachtung der ethischen Richtlinien und die Verpflichtung mich kontinuerlich weiterzubilden; Fortbildungskurse zu besuchen,  Fachliteratur zu studieren, meine Arbeit in Zusammenarbeit mit Fachkollegen zu überprüfen.

Ich verfüge über die Praxisbewilligung der Gesundheitsdirektion des Kanton Zürich.

Ich bin ausgebildet und erfahren in Beratung und Therapie von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Zur Förderung von Selbst-Entwicklungs- & Lernprozessen stehen Werkzeuge aus Gesprächs-, Verhaltens- und Hypnotherapie sowie systemischer Arbeit zur Verfügung. Mit Hilfe der oft verborgenen Selbstheilungskräfte werden individuelle, konkrete, gangbare Lösungen erarbeitet.